Schriftgröße

A- A A+

Neues Beratungsangebot der Psychosozialen Krebsberatung im Ev. Krankenhaus St. Johannisstift

2022 02 01 Joh StiftDiakonie Krebsberatung kl

Stellen das neue Angebot der Diakonie-Krebsberatung im Ev. Krankenhaus St. Johannistift vor: (v. l.) Martin Wolf (Vorstandssprecher St. Johannisstift), Petra Grundwald-Drobner (Psychoonkologin der Diakonie) und Vanessa Kamphemann (Vorstand Diakonie Paderborn-Höxter e.V.). Foto: Jasmin Teutrine

 Paderborn. Die Diagnose Krebs kann das ganze Leben verändern. „Jeder zweite bis dritte Mensch erkrankt laut Statistik an Krebs“, weiß Petra Grunwald-Drobner von der psychosozialen Krebsberatung der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. „Es ist immer noch eine Krankheit, über die nicht gern gesprochen wird, umso wichtiger ist es auf Präventions- und Beratungsangebote hinzuweisen“. Ab Februar wird es hierzu ein neues Angebot der Diakonie in Kooperation mit dem Ev. Krankenhaus St. Johannisstift geben. Jeden Freitag zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr besteht die Möglichkeit, ein kostenfreies Beratungsangebot in den Räumlichkeiten des Krankenhauses St. Johannisstift in Anspruch zu nehmen.

„Neben selbst betroffenen Krebspatienten kommen auch Angehörige oder Menschen aus dem Freundeskreis zu mir, die nicht wissen, wie sie mit dem Thema umgehen sollen, oder die nicht wissen, wie sie den Betroffenen helfen können“, weiß die Psychoonkologin. In der Beratung wird die persönliche Situation genau betrachtet und individuell entschieden in welchem Bereich Unterstützung nötig ist. Das kann einfach ein offenes Ohr sein und das Gespräch darüber, was macht die Krebserkrankung mit mir, was bedeutet das für meine Angehörigen.

„Menschen die an Krebs erkrankt sind fallen oft auch bei der Arbeit länger aus. Hier bietet die psychosoziale Krebsberatung auch Informationen zu arbeitsrechtlichen Fragen oder zum Krankengeld, so wie Rentenansprüchen an“, erklärt Grunwald-Drobner.

Auch bei der Suche nach Selbsthilfegruppen oder Reha-Maßnahmen kann die Beratungsstelle unterstützen. Besonders wichtig ist es, auch Kinder und Jugendliche aufzufangen, deren Eltern erkrankt sind. Auch hier findet Petra Grunwald-Drobner die richtigen Worte und einen individuellen Weg der Unterstützung.

Interessierte melden sich direkt bei: Petra Grunwald-Drobner unter der Telefonnummer 0171 53 65 431 oder per Email an: krebsberatung(at)diakonie-pbhx.de

Am 4. Februar 2022 ist Weltkrebstag
Der Weltkrebstag findet jährlich am 4. Februar statt und möchte die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewusstsein rücken. In diesem Jahr findet der Weltkrebstag zum 22. Mal statt. Das Motto der Internationalen Vereinigung gegen Krebs (UICC) dazu lautet „Versorgungslücken schließen“.



Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

 Ukraine
Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt
Offener Treff auf der Lieth (PB)
Café Ukraine im Martin-Luther-Zentrum

 

Termine

Jeden Montag, 15.30 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Jeden Donnerstag 14 bis 16 Uhr, in Paderborn, Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung im Ev. Krankenhaus St. Johannistift, Reumontstr. 28, Raum der Seelsorge, 1 OG. Anmeldung erforderlich.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


Dienstags von 16 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offener Treff für ukrainische Geflüchtete, Gemeindezentrum Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3.


По вівторках з 16:00 до 18:00 в Падерборні: відкриті зустрічі для українських біженців, прихід Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


По вторникам с 16:00 до 18:00 в Падерборне: открытые встречи для украинских беженцев, приход Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft
    Weitere Informationen hier