Schriftgröße

A- A A+

Aktuelles

Kraftquellen entdecken

KICHENKREIS/NIEHEIM/HÖVELHOF – Die Ehrenamtskoordinatorinnen des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn und der Diakonie Paderborn-Höxter e.V., Susanne Bornefeld und Britta Schwiete, laden in diesem Jahr wieder zu Stärkungstagen für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.   Der Alltag, und dazu gehören für viele Menschen auch ihre ehrenamtlichen Aufgaben, braucht mitunter viel Kraft. Die Stärkungstage möchten den ehrenamtlich Mitarbeitenden in Kirchenkreis und Diakonie als Dank für ihren Einsatz eine kleine Auszeit anbieten. Ziel ist es, durch die verschiedenen Stärkungsangebote Kraftquellen für sich zu entdecken.   Der erste Termin ist am Samstag, 24. Mai, von 14.30 bis 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus in Nieheim. Angeboten werden die Themen: "Das Labyrinth" (mit der Diplom-Theologin Dietlinde Hackenbroich-Schiff), "Klangreise/Klangmediation" (mit der Klangtherapeutin Sylvia Freitag), "Bibliodrama/Bibliolog" (mit Ruth Biedermann, Sabine Jujka) und "Energie im Alltag bewahren" (mit der Diplom-Psychologin Anna-Monika Schäfer).   Der zweite Termin ist am Samstag, 27. September, von 14.30 bis 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus in Hövelhof. Hier lauten die angebotenen Themen: "Pilgern", "Kinesiologie" (mit der Kinesiologin Ilia Wegener), "Bibliodrama/Bibliolog" (mit Ruth Biedermann, Sabine Jujka) und "Energie im Alltag bewahren" (mit der Diplom-Psychologin Anna-Monika Schäfer).   Beginn ist jeweils mit einer Begrüßung und Einstimmung. Dann folgen in Gruppen die Stärkungsangebote (ca. 1,5 bis 2 Stunden). Nach einem gemeinsamen Abendessen klingt der Tag mit einem Harfenkonzert in der Kirche aus. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine kleine Spende für das Abendessen wird gebeten.   Verbindliche Anmeldung für Nieheim bitte bis 19. Mai; für Hövelhof bis 19. September. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt (begrenzte Platzzahl).   Anmeldung: Susanne Bornefeld, Ehrenamtsbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, Klingenderstraße 13, 33100 Paderborn, Tel: (05251) 5002 59, E-Mail: bornefeld@kkpb.de

Hier der Programmflyer: Programm Stärkungstage Ehrenamt

 


  

Kurze Wege für ratsuchende Familien

Ein volles Haus gab es bei der offiziellen Einweihung der erweiterten Räumlichkeiten der Beratungsstelle der Diakonie-Paderborn Höxter e.V. in der Riemekestraße 12. Eröffnung Riemekestr.

 Begrüßen die Erweiterung der Diakonie: (v. l.) stellv. Bürgermeister Dietrich Honervogt, stellv. Landrat Bernhard Wissing, Andrea Rottmann, Leiterin Diakonie-Standort Paderborn Nord, Superintendentin Anke Schröder, Ingbert Koppermann, Interims-Vorstand der Diakonie, Christina Vetter, Leiterin Diakonie-Standort Paderborn Süd und Diakoniebeauftragter Pfarrer Ulrich Richter.FOTO: Diakonie

Seit der Einrichtung der Beratungsstelle im Jahr 2001 sei das Angebot gewachsen, erklärte Andrea Rottmann, Leiterin des Standorts. "Die zentrale Lage und kurze Wege für die Ratsuchenden", nannte sie als Vorteile der Erweiterung in der Riemekestraße auf zwei Etagen mit insgesamt 14 Mitarbeitenden.
Hier bietet die Diakonie nun auch Schuldner- und Insolvenzberatung sowie weiterhin Familien- und Lebensberatung, Psychosoziale Krebsberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualberatung, Sexualpädagogik, Sozialpädagogische Familienhilfe sowie Ehrenamtskoordination für die Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung (EfaS) und die FamilienBegleitung im Alltag (FABIA) an.

 

 

 

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine - Paderborn

9. September bis 14. Dezember: jede Woche Dienstags 9:30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe in Borchen, Stephanushaus. Anmeldung: Tel. (05251) 5002-35


  • Meldungen

    • Kreis Paderborn

       Die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. sucht für ihre Beratungsstelle in Paderborn zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft (w/m/d) in Teilzeit, (befristet bis Mai 2022, als Elternzeitvertretung) für die Schuldner-und Insolvenzberatung. Weitere Information sind hier.