Schriftgröße

A- A A+

Diakonie-Sammlung

Hilfe vor Ort

Die Sammlungsmittel machen Hilfen für Menschen möglich, die arm und benachteiligt sind. Sie helfen mit, auftretende Notlagen aufzugreifen und neue Ideen für die pflegerische und soziale Hilfe zu entwickeln.

Von den zusammengetragenen Spendenmitteln erhält die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe 40 Prozent. Mit diesen Mitteln werden gezielt Projekte finanziert und Einzelfallhilfen ermöglicht. Die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. erhält 35 Prozent für Beratungsstellen, Dienste und Projekte, die nicht vollständig durch Kostenträger finanziert sind. 25 Prozent der Sammlungsmittel verbleiben in den örtlichen Kirchengemeinden, die für diakonische Aufgaben und Hilfen vor Ort verwendet werden.

Die diesjährige Sommersammlung der Diakonie steht unter dem Motto „An der Seite der Armen“. Vom 4. bis 25. Juni sammelt der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche für diakonische Projekte in den Kirchengemeinden vor Ort (25 Prozent der Spenden), für die Fonds der Schuldnerberatung der Diakonie Paderborn-Höxter e.V.  (35 Prozent), um überschuldeten Menschen in besonders schwierigen Situationen unbürokratisch helfen zu könnens owie für die diakonische Arbeit des Landesverbandes (40 Prozent).

2022 sommersammlung plakat quad  Etwa 6,16 Millionen Menschen sind in Deutschland überschuldet. In eine Schuldenfalle können Menschen in kritischen Lebenssituationen schnell geraten, zum Beispiel durch den Verlust des Arbeitsplatzes. Die Schuldner- und Insolvenzberatung der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. hilft Menschen mit einer Schuldenproblematik. Wir nehmen uns Zeit, um einen Überblick über die Verschuldung zu erhalten und geben Informationen, die den Betroffenen ihre Ängste nehmen. Gemeinsam werden Möglichkeiten der Schuldenregulierung besprochen und umges

In besonders schwierigen Situationen hilft die Diakonie auch unbürokratisch durch den Fonds der Schuldnerberatung und den neuen Gesundheitsfonds. Diese Hilfen sind in der Regel einmalig und dienen zur Überbrückung von Notlagen, die nicht durch staatliche Sozialleistungen abgefangen werden. Die Diakonie hilft mit Lebensmittelgutscheinen oder kleinen Summen, damit:

  • genug zum Essen da ist,
  • der Strom nicht abgestellt wird,
  • das Auto für die notwendige Fahrt zur Arbeit betankt werden kann,
  • Zuzahlungen für wichtige Medikamente oder Hilfsmittel bezahlt werden können.

 In existenzbedrohenden Situationen möchten wir Menschen in Not, die sich an unsere Schuldnerberatungsstellen in Paderborn, Höxter und Warburg wenden, unterstützen können und bitten Sie dafür um Ihre Spende. Jede Spende kommt dort an, wo sie gebraucht wird. Herzlichen Dank!

Spendenkonto :Diakonie Paderborn-Höxter e.V.
KD-Bank eG
IBAN: DE86 3506 0190 2105 0390 10
SWIFT-BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck: Sommersammlung 2022

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung den Spendenzweck und Ihre Kirchengemeinde an, damit Ihre Spende auch Ihrer Gemeinde zugeordnet werden kann.Wenn Sie einen Zuwendungsnachweis wünschen, geben Sie bitte außerdem Ihren Namen und Ihre Anschrift an.

Vielen Dank!

Sind Sie interressiert, uns bei den Sammlungen zu unterstützen?
Informationen und Material finden Sie unter www.diakonie-rwl.de und  www.wirsammeln.de

 

Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

 Ukraine
Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt
Offener Treff auf der Lieth (PB)

Termine - Höxter

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 14 bis 15 Uhr Schulmaterialienkammer in Höxter, Brüderstr. 7


Höxteraner Mittagstisch, jeden Mo 12 bis 13.30 Uhr, Brüderstraße 7


Sprachkurse für Flüchtlinge Kontakt: Anette Scholz 0176 20658288 oder scholz@diakonie-pbhx.de


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


  • Meldungen

    • diakonie wir suchen verstrkung web600

      Sucht- und Drogenberatung
      Weitere Informationen: hier.

      Sozialpädagogische Familienhilfe 
      Weitere Informationen hier.