Schriftgröße

A- A A+

Foto Vater mit Kind: fotofolia.com

Wenn Sie in materielle Not geraten sind, beraten und unterstützen wir Sie.

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen einen Plan, wie sie finanziell langfristig
wieder auf eigenen Füßen stehen können - Ihre Diakonie in Paderborn.

 

Vater mit Kind

Wenn Sie in materielle Not geraten sind, beraten und unterstützen wir Sie.

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen einen Plan, wie sie finanziell langfristig
wieder auf eigenen Füßen stehen können - Ihre Diakonie in Warburg.

 

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 9-12 Uhr
und Dienstag 17-19 Uhr

 

Standort: Sternstraße 19
34414 Warburg
 
Kontakt: Evelyn Vornweg
Tel:.05641 7888-13 oder
vornweg(at)diakonie-pbhx.de
WAR Vornweg 668 3
 Sekretariat: Heike Kevenhörster
Tel. 05641 7888-13
 WAR Kevenhoerster 5282

Es gibt immer einen Weg
Wenn Schulden und Verbindlichkeiten Ihnen den Schlaf rauben, der Gang zum Briefkasten zur psychischen Bealstung wird - dann lassen Sie sich helfen.

Wir sind für Sie da:

  • Wir helfen Ihnen, einen Überblick über Ihre Schulden zu bekommen.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen eine Übersicht über Ihre Einnahmen und Ausgaben.
  • Wir helfen Ihnen bei Verhandlungen mit Banken, Versandhäusern und anderen Gläubigern und unterstützen Sie  bei Vereinbarungen über Stundungen, Ratenzahlungen  und bei  Vergleichsabschlüssen.
  • Wir begleiten Sie durch alle Phasen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens.

Informationen zum Thema Pfändungsschutz (P-Konto/Pfändungsschutzkonto)
Das P-Konto ist eine Spezialform des Girokontos. Jedes Kreditinstitut ist verpflichtet, ein bestehendes Konto in ein Pfändungsschutzkonto umzuwandeln.

Hier finden Sie Informationen als PDF zum Download:
Musterbescheinigung P-Konto ab01.07.2019 als PDF
Pfaendungsschutztabelle ab 01.07.2019 als PDF

 

Sprechstunden
und Standort:

Riemekestraße 12, 33102 Paderborn
Offene Sprechstunde für Erst- und Krisenberatung:
Montag 9-11 Uhr
und Termine nach Vereinbarung

 
Kontakt: Sekretariat
Mo-Do 9-16 Uhr
Fr 9-12 Uhr
 

 

Sekretariat
Gabriele Gans
Tel. 05251 54018-42
Fax 05251 54018-50 oder
gans(at)diakonie-pbhx.de

 
 

Sekretariat
Lilli Koskinas
Tel. 05251 54018-48
Fax 05251 54018-50 oder
koskinas(at)diakonie-pbhx.de

 PB Koskinas 1067 1


Es gibt immer einen Weg
Wenn Schulden und Verbindlichkeiten Ihnen den Schlaf rauben, der Gang zum Briefkasten zur psychischen Belastung wird - dann lassen Sie sich helfen.

Wir sind für Sie da:

  • Wir helfen Ihnen, einen Überblick über Ihre Schulden zu bekommen.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen eine Übersicht über Ihre Einnahmen und Ausgaben.
  • Wir helfen Ihnen bei Verhandlungen mit Banken, Versandhäusern und anderen Gläubigern und unterstützen Sie bei Vereinbarungen über Stundungen, Ratenzahlungen und bei Vergleichsabschlüssen.
  • Wir begleiten Sie durch alle Phasen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens.

Teamkoordinatorin
Stefanie Michalsky
michalsky(at)diakonie-pbhx.de
PB-Michalsky-7519-2
   
Jürgen Eiting
eiting(at)diakonie-pbhx.de
PB Eiting 7494 1
   
Karin Gunia
gunia(at)diakonie-pbhx.de
PB Gunia 819 3
   
Anna Mindrup
mindrup(at)diakonie-pbhx.de
A
ußensprechstunde in Büren
Mo 9-11 Uhr
Ev. Gemeindezentrum
Bahnhofstraße 40, 33142 Büren
Terminvereinbarungen: Tel. (05251) 54018-48
   
Uwe Roensch
roensch(at)diakonie-pbhx.de
A
ußenstelle im Jobcenter für den Kreis Paderborn
Rathenaustraße 28, 33102 Paderborn
Nur für Empfänger von ALG II-Leistungen,
Überweisung durch das Jobcenter
Mo, Do, Fr, 11.30-12.30 Uhr
PB Roensch 825 3
   
Bettina Wessel
wessel(at)diakonie-pbhx.de
PB Wessel 1088 3
   

 
Informationen zum Thema Pfändungsschutz (P-Konto/Pfändungsschutzkonto)
Das P-Konto ist eine Spezialform des Girokontos. Jedes Kreditinstitut ist verpflichtet, ein bestehendes Konto in ein Pfändungsschutzkonto umzuwandeln.

Hier finden Sie Informationen als PDF zum Download:
Musterbescheinigung P-Konto ab 01.07.2019 als PDF
Pfaendungsschutztabelle ab 01.07.2019 als PDF

 

 

Kontakt: Dietmar Kraul
Tel. 05271 2204 oder
kraul(at)diakonie-pbhx.de
WAR Kraul 2252 3

Stärkung der Finanzkompetenz
Wir bieten in Höxter Schuldenprävention für alle Abschlussklasen. Ein Mitarbeiter der Diakonie kommt in die Schulen und gibt einen Überblick über die Schuldenproblematik sowie die Auswirkungen auf das Alltagsleben. Er informiert über Lebensunterhaltskosten und verschiedene Kreditformen, Haushaltsplanung, Finanzierung von Wohnung, Auto oder Handy. Ziel ist es, die Jugendlichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu sensibilisieren.

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine - Höxter

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 14 bis 15 Uhr Schulmaterialienkammer in Höxter, Brüderstr. 7


Höxteraner Mittagstisch, jeden Di. u. Do. 12 bis 13.30 Uhr, Brüderstraße 7


Sprachkurse für Flüchtlinge Kontakt: Dipl. Sozialpädagogin Elke Harms: 0176 61155297


  • Meldungen

    • Arbeiten bei der Diakonie: Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote