Schriftgröße

A- A A+

Mobile Bahnhofsmission

Seit 2009 bietet die Bahnhofsmission in Paderborn den Service „Bahnhofsmission Mobil“ an. Speziell geschulte ehrenamtlich Mitarbeitende begleiten auf Wunsch Menschen auf ihrer Reise in den Regionalbahnen:

  • Ältere Menschen
  • Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen
  • Unsichere Menschen
  • Alleinreisende Kinder bis 14 Jahren

BM Mann Gleise 9 kl

Mit uns kommen Sie an Ihr Ziel
Voraussetzung ist die allgemeine Reisefähigkeit (dazu gehört auch der Transport des eigenen Gepäckstücks) der zu begleitenden Person und eine Anmeldung eine Woche vor Reiseantritt.

Bei zu begleitenden Kindern muss vorab mit den Erziehungsberechtigten ein entsprechender Vertrag abgeschlossen werden.

Eine Abholung von einem im Einzugsgebiet liegenden Heimatbahnhof ist ebenfalls möglich.

Bitte beachten Sie, dass eine Begleitzeit von 5 bis 6 Stunden für die Hin- und Rückfahrt der ehrenamtlichen Begleitperson nicht überschritten werden sollte. Die Begleitung findet auch außerhalb der Öffnungszeiten der Bahnhofsmission statt.

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

ABGESAGT: 7. 14. und 21. November Kinderbuchillustration zum Mitmachen - Ein gemeinsames Projekt für Kinder an Krebs erkrankter Eltern mit der Cordula-Reuter-Stiftung


20. November 2018, 14.30 bis 16 Uhr: Gesprächskreis für Eltern über „Selbstbewusste Kinder“, in Brakel, Ev. Familienzentrum Emmaus, Helle 4.


26. November 2018, 15 bis 16 Uhr: Sprechstunde "Beratung zum Thema Sucht und Drogen" mit Anja Vorlicek-Auspurg von der Suchtberatung der Diakonie im Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Meldungen

  • 17. November bis 8. Dezember 2018: Adventssammlung der Diakonie  „Hoffnung geben".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok