Schriftgröße

A- A A+

Menschen in Notsituationen

Zur Stelle, wenn das Leben entgleist

Die Bahnhofsmission ist eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Menschen in sozialen und/oder finanziellen Schwierigkeiten.


Immer mehr Menschen geraten in unserer Gesellschaft ins Abseits, weil sie:Bahnhofsmission Kaffee

  •   Arm sind oder verzweifelt sind
  •   Keine Wohnung haben
  •   Vom Verlust der Wohnung bedroht sind
  •   Probleme mit Alkohol oder Drogen haben
  •   Spielsüchtig sind

Scheuen Sie den Weg zu uns nicht. Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Probleme und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen! Bei einer Tasser Kaffee oder einer Mahlzeit hören wir Ihnen gerne zu und helfen, wo wir können.

Termine

Jeden Montag, 15.30 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Jeden Donnerstag 14 bis 16 Uhr, in Paderborn, Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung im Ev. Krankenhaus St. Johannistift, Reumontstr. 28, Raum der Seelsorge, 1 OG. Anmeldung erforderlich.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


Dienstags von 16 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offener Treff für ukrainische Geflüchtete, Gemeindezentrum Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3.


По вівторках з 16:00 до 18:00 в Падерборні: відкриті зустрічі для українських біженців, прихід Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


По вторникам с 16:00 до 18:00 в Падерборне: открытые встречи для украинских беженцев, приход Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

     

    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft

    Weitere Informationen hier