Schriftgröße

A- A A+

Menschen in Notsituationen

Zur Stelle, wenn das Leben entgleist

Die Bahnhofsmission ist eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Menschen in sozialen und/oder finanziellen Schwierigkeiten.


Immer mehr Menschen geraten in unserer Gesellschaft ins Abseits, weil sie:Bahnhofsmission Kaffee

  •   Arm sind oder verzweifelt sind
  •   Keine Wohnung haben
  •   Vom Verlust der Wohnung bedroht sind
  •   Probleme mit Alkohol oder Drogen haben
  •   Spielsüchtig sind

Scheuen Sie den Weg zu uns nicht. Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Probleme und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen! Bei einer Tasser Kaffee oder einer Mahlzeit hören wir Ihnen gerne zu und helfen, wo wir können.

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

ABGESAGT: 7. 14. und 21. November Kinderbuchillustration zum Mitmachen - Ein gemeinsames Projekt für Kinder an Krebs erkrankter Eltern mit der Cordula-Reuter-Stiftung


20. November 2018, 14.30 bis 16 Uhr: Gesprächskreis für Eltern über „Selbstbewusste Kinder“, in Brakel, Ev. Familienzentrum Emmaus, Helle 4.


26. November 2018, 15 bis 16 Uhr: Sprechstunde "Beratung zum Thema Sucht und Drogen" mit Anja Vorlicek-Auspurg von der Suchtberatung der Diakonie im Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Meldungen

  • 17. November bis 8. Dezember 2018: Adventssammlung der Diakonie  „Hoffnung geben".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok