Schriftgröße

A- A A+
2016 04 19 Viefalt Diskussion HP
Diskussion: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung tauschten sich über das Thema Vielfalt aus. Foto: Diakonie/Integrationsagentur

Paderborn. Eine Schulung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema „Umgang mit Vielfalt – Freude am Ehrenamt“ hat die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. im Haus der Evangelischen Kirche angeboten. Zehn engagierte Ehrenamtliche aus Paderborn nahmen daran teil.

Das aus dem Ruhrgebiet angereiste Referententeam der „AXION – Akademie der Werte“ schaffte es schnell, mit gut ausgewählten Methoden und einem theoretischen Einstieg die hoch motivierte Gruppe für das Thema „Vielfalt und Interkultur“ zu begeistern.

Viele der Teilnehmenden brachten Erfahrungen aus mehreren Ehrenämtern ein und tauschten sich angeregt über die unterschiedlichen Eindrücke und Haltungen aus, die sie erlebt haben. Bei allen war die Freude am Ehrenamt zu erkennen, die sie mit dieser Schulung bewahren und auch wieder auffrischen wollten.

Ein besonderer Höhepunkt war am Ende der Veranstaltung die Methode, bei der die Teilnehmenden Besuch von der Insel „Albatros“ bekamen. Durch das Erleben einer fremden Kultur und das anschließende Reflektieren in der Gruppe sorgte sie für sehr viele Aha-Erlebnisse.

Die Teilnehmenden waren sich einig, dass die Veranstaltung ein wichtiger Impuls war und Lust auf mehr machte. „Es war eine tolle Gruppe und der Austausch mit den verschiedenen Perspektiven auf Vielfalt sollte unbedingt intensiviert werden. Wir versuchen diesem Wunsch mit zukünftigen Veranstaltungen nachzukommen“ zieht Christina Vetter, Integrationsagentur der Diakonie, ein positives Fazit.


 

Sprechzeiten: nach Vereinbarung  
Standort: Klingenderstraße 13,  33100 Paderborn  
Kontakt: Brigitte Kaese
Tel. 05251 5002-98
Mobil: 0176 62843650
oder kaese(at)diakonie-pbhx.de
 


Integratiosagenturen NRW
Integrationsagentur der Diakonie Paderborn-Höxter

Der Fachdienst der Diakonie ist eine Koordinations,- Vermittlungs- und Projektentwicklungsstelle, die sich für die strukturellen Belange von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Stadt und Kreis Paderborn sowie gezielt im Kreis Höxter einsetzt.

Dabei unterstützt sie Kommunen, Initiativen, Soziale Dienste, Organisationen und Gremien bei ihrer Integrationsarbeit, initiiert selbst Projekte und bringt Menschen zusammen. Sozialraumorientierte Arbeit als Angebot konzentriert sich auf die Paderborner Stadtteile Kaukenberg, Auf der Lieth und Goldgrund und findet in Abstimmung mit den anderen lokalen Integrationsagenturen statt.

Darüber hinaus gehören zu den Arbeitsfeldern:

  • Interkulturelle Öffnung und Sensibilisierung von internen und extern Diensten und Einrichtungen
  • Ausbau und Weiterqualifizierung von bürgerschaftlichem Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte
  • Antidiskriminierungsarbeit










Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

22. Januar 2019, 18 Uhr: Vortrag „Autonomie und Selbstbestimmung“, in Paderborn, Diakonie-Beratungsstelle, Riemekestraße 12.


29. Januar 2019, 8.30 Uhr Elternfrühstück, in Paderborn, Ev. Familienzentrum Johannes, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 7


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok