Schriftgröße

A- A A+

Aktion #wärmewinter: Die Bahnhofsmission verteilt Wärmflaschen an Bedürftige

2022 12 23 Bahnhofsmission Wärmflaschen kl

In der Bahnhofmission Paderborn wurden Wärmflaschen verteilt. Foto: Bahnhofsmission Paderborn

Paderborn (dph). Bei winterlichen Minustemperaturen wird es schwieriger, sich warm zu halten. Das gilt für Menschen, die sich das Heizen ihrer Wohnung nicht mehr leisten können und besonders für obdachlose Menschen, die im schlimmsten Fall in der Kälte erfrieren können. Zudem sind weniger Menschen unterwegs, die ihre Notlage bemerken und ihnen Geld, Lebensmittel oder Hygieneartikel schenken können.

Im Rahmen der Aktion #wärmewinter von Diakonie und evangelischer Kirche in Deutschland hat die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. Wärmflaschen für die Bahnhofsmission Paderborn angeschafft. „Mit dieser einfachen Idee möchten wir den Betroffenen ganz praktisch helfen und Wärme schenken“, sagt Diakonie-Vorstand Vanessa Kamphemann.

An den ersten Tagen wurden bereits 15 von insgesamt 40 Wärmflaschen an bedürftige Gäste der Bahnhofsmission verteilt, darunter ältere arme Menschen und Obdachlose. Während der Öffnungszeiten der Bahnhofsmission können diese die Wärmflaschen immer wieder mit heißem Wasser auffüllen lassen. „Eine Wärmflasche kann einem Obdachlosen draußen zumindest eine Zeit lang etwas Wärme geben“, so Sabine Bergmaier, Leitung der Bahnhofmission.

Die Bahnhofsmission, die ökumenisch von der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. und INVIA Paderborn e.V. getragen wird, hofft, dass diese Aktion die Bevölkerung für die in den kalten Wintermonaten besonders schwierige Situation von Obdachlosen sensibilisiert. „Wichtig ist es, jetzt besonders aufmerksam zu sein und zu handeln, wenn sich ein Mensch in Not befindet“, sagt Sabine Bergmaier.





Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt 

Termine

Jeden Montag, 15 bis 17 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


2. Februar 2023, 11 bis 18 Uhr: Anmeldung für die Ausgabe in der Schulmaterialienkammer Paderborn, im Lukaszentrum, Am Laugrund 5.


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

    Pädaggische Fachkraft (m/w/d) für die Schulmaterialienkammer Pb
    Steuerfachkraft (m/w/d) für das Abrechnungswesen
    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft

    Weitere Informationen hier.

    Initiativbewerbungen ebenfalls hier.