Schriftgröße

A- A A+

Radio Hochstift berichtet über den Warburger Mittagstisch und hat Lebkuchenherzen dabei

2022 12 19 Mittagstisch War Radio Hochstift kl

Beim Besuch bei der Diakonie in Warburg: (v. l.) Astrid Schäfers, Leitung Diakonie Warburg, Laura Ewers, Radio Hochstift, und Laureta Cabra, Diakonie Mitarbeiterin. Foto: Radio Hochstift

Warburg. Radio Hochstift war zu Gast bei der Diakonie in Warburg, um über die aktuelle Lage der Tische, Körbe und Tafeln zu berichten. Für die Gäste und Ehrenamtlichen des Warburger Mittagstisches hatte Radio Hochstift Mitarbeiterin Laura Ewers einen Karton mit Lebkuchenherzen dabei.

Der Warburger Mittagtisch mit Ausgaben in Warburg und Rimbeck hat weiterhin einen starken Zulauf. In Warburg werden rund 550 Menschen (140 Familien) und in Rimbeck rund 70 Personen mit einer warmen Mahlzeit und Lebensmitteltüten versorgt, berichtete die ehrenamtliche Mitarbeiterin Marina Ewe.

„Wegen des großen Bedarfs müssen zurzeit Lebensmittel zugekauft werden“, erklärte Astrid Schäfers, Leitung der Diakonie in Warburg. Diese Zukäufe seien durch einige Spenden zum Jahresende von Initiativen, Verbänden, Unternehmen und Einzelpersonen wie zum Beispiel dem Rotary Club Warburg und der VerbundVolksbank OWL möglich.

Unterstützt wird der Warburger Mittagstisch durch Spenden ortsansässiger Märkte, Discounter, Supermärkte, Bäcker, Fleischer und einem Drogeriemarkt in Warburg und Scherfede. So gab es kürzlich vom REWE-Markt in Breuna eine große Spende mit weihnachtlichen Süßigkeiten für die Gäste des Mittagstisches, die besonders den Kindern viel Freude gemacht haben. Für ihre Hilfe dankte Astrid Schäfers den Unternehmen und Spendern ausdrücklich: „Sie haben uns großzügig durch dieses schwierige Jahr hindurch versorgt. Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr weiter so umfangreich unterstützt werden.“

2022 12 19 Mittagstisch WAR Radio Hochstift Lebkuchenherz kl
 



Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt 

Termine

Jeden Montag, 15 bis 17 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


2. Februar 2023, 11 bis 18 Uhr: Anmeldung für die Ausgabe in der Schulmaterialienkammer Paderborn, im Lukaszentrum, Am Laugrund 5.


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

    Pädaggische Fachkraft (m/w/d) für die Schulmaterialienkammer Pb
    Steuerfachkraft (m/w/d) für das Abrechnungswesen
    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft

    Weitere Informationen hier.

    Initiativbewerbungen ebenfalls hier.