Schriftgröße

A- A A+

Ehrenamtliche für die Begleitung von Familien- und Schwangeren gesucht: Eltern und Kinder bei hohen Belastungen unterstützen

WAR Schäfers Astrid 30
Astrid Schäfers (Leitung der Diakonie in Warburg und Höxter) sucht Ehrenamtliche für die Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung (EFaS). Foto: Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

Warburg/Höxter. Familienleben ist etwas Wunderbares. Dennoch kann es Situationen geben, in denen Mütter und Väter an die Grenzen ihrer Kräfte geraten: durchwachte Nächte mit einem Säugling, Trotzphasen, Schulprobleme, Krankheit oder die Trennung vom Partner. In solchen Phasen kann der ohnehin schon anstrengende Alltag mit Kindern aus den Fugen geraten.

Hier hilft die „Evangelische Familien- und Schwangerenbegleitung" (EFaS) in Warburg und Höxter. Ehrenamtliche Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter unterstützen Eltern und Kinder in Zeiten von Krisen und hohen Belastungen. 

EFaS ist ein Angebot der Diakonie in Kooperation mit dem Jugendamt des Kreises Höxter. „Diakonie und das Jugendamt des Kreises arbeiten hier seit vielen Jahren gut und erfolgreich zum Wohl der Familien zusammen“, sagt Astrid Schäfers (Leitung der Diakonie Warburg und Höxter). „Diese Zusammenarbeit im Bereich der Frühen Hilfen im Projekt EFaS soll in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt werden“, erklärt Schäfers.

Die Begleitung der Familien orientiert sich am Bedarf. Wenn das Jugendamt oder die Familien- und Lebensberatung der Diakonie Kontakt zu einer Familie haben, für die EFaS in Frage kommt, nimmt Astrid Schäfers als Fachkraft der Diakonie Kontakt zur Familie auf und ermittelt, wo Unterstützung benötigt wird. Im Team der EFaS-Ehrenamtlichen wird dann entschieden, wer die Familie übernimmt, und die/der Ehrenamtliche besucht die Familie. Die Zusammenarbeit wird dann von beiden Seiten beschlossen: Die/der Ehrenamtliche unterstützt die Familie in der jeweiligen Lebenslage, entlastet die Eltern, lernt oder spielt mit den Kindern oder unterstützt bei der Haushaltsplanung – was gerade gebraucht wird.

Die EFaS-Ehrenamtlichen sind eingebettet in ein Team aus Fachkräften und der Ehrenamtskoordination der Diakonie sowie der Gruppe der Ehrenamtlichen selbst. Es finden monatliche Teamsitzungen im Corvinushaus der Evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg statt. Die Ehrenamtlichen erhalten regelmäßige Gruppensupervision und können auch Einzelsupervision anmelden. Ferner erhalten sie über das Jahr verteilt Schulungsangebote zu verschiedenen Themen (wie z.B. Kindeswohlgefährdung, Deeskalation, Nähe-Distanz, Selbstfürsorge).

Wer Erfahrungen im pädagogischen Bereich hat, die Arbeit mit Kindern und Familien mag und gerne ehrenamtlich bei EFaS mitarbeiten möchte, kann sich bei Astrid Schäfers melden. Auch Familien, die Begleitung und Unterstützung in einer schwierigen Situation benötigen, können sich an Astrid Schäfers wenden.

Kontakt:
Astrid Schäfers
Tel. 0176 20445067
E-Mail: efas(at)diakonie-pbhx.de

Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt 

Sparkasse Bahnhofsmission

Hier können Sie direkt spenden

 adventssammlung

Hier können Sie für die Adventssammlung spenden.

Termine

Jeden Montag, 15 bis 17 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


15. Dezember 2022, 17 bis 18.30 Uhr, in Paderborn, Gesprächskreis für An- und Zugehörige Krebserkrankter, Besprechungsraum der Diakonie, Klingenderstraße 13.


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

     

    Kaufmännische Fachkraft Abrechnungswesen

    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft

    Weitere Informationen hier.

    Initiativbewerbungen ebenfalls hier.