Schriftgröße

A- A A+

Aktion Restcent bei Kirchenkreis, Kita-Verbund und Diakonie

2022 09 15 Aktion Restcent kl

Bitten die Beschäftigten um Unterstützung für die Aktion Restcent: (v. l.) Kitaverbund-Geschäftsführerin Ulrike Freitag-Friedrich, Superintendent Volker Neuhoff, Diakonie-Vorstand Vanessa Kamphemann und Klaus Sämann, stellv. Vorsitzender der gemeinsamen Mitarbeitendenvertretung. Foto: Diakonie Paderborn-Höxter

Kreis Höxter/Kreis Paderborn. Mit einer kleinen Spende eine große Wirkung erzielen – das können nun die Mitarbeitenden der evangelischen Kirche in den Kreisen Höxter und Paderborn. Der Evangelische Kirchenkreis Paderborn, der Verbund der Tageseinrichtungen für Kinder, die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. und die gemeinsame Mitarbeitendenvertretung laden die Beschäftigten ein, sich an der Aktion Restcent zu beteiligen.

Restcent ist eine Spendenaktion, bei der monatlich der Cent-Betrag gespendet werden kann, der bei der Lohn- oder Gehaltsabrechnung rechts hinter dem Komma steht. Die monatliche Spende kann also zwischen 1 und 99 Cent betragen, der maximale Betrag pro Jahr 11,88 Euro.

„Durch Ihr soziales Engagement helfen Sie, Menschen in Notlagen zu unterstützen“, bitten Superintendent Volker Neuhoff, Kitaverbund-Geschäftsführerin Ulrike Freitag-Friedrich, Diakonie-Vorstand Vanessa Kamphemann und Klaus Sämann, stellv. Vorsitzender der Mitarbeitendenvertretung, die Beschäftigten um Unterstützung für die Aktion.

Die Erlöse der Spendenaktion sollen von Armut betroffenen Menschen zugutekommen. Der Erlös des Jahres 2022 wird der Bahnhofsmission Paderborn gespendet, die damit Einzelfallhilfen für Bedürftige finanzieren kann. Zukünftig soll die Entscheidung über die Verwendung der Mittel von den Mitarbeitenden getroffen werden, die dafür Vorschläge machen können.




Hilfe für
Flüchtlinge 

Kronenkreuz

 Ukraine
Hilfe für Schwangere in PB
Deutschkurse in Höxter
Hilfe im Ehrenamt
Offener Treff auf der Lieth (PB)
Café Ukraine im Martin-Luther-Zentrum

 

Termine

Jeden Montag, 15.30 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offene Sprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatung, Beratungsstelle der Diakonie, Riemekestraße 12.


Jeden Mittwoch 9.30 bis 11 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe, in Borchen, Stephanus-Haus, Mühlenweg 1.


Jeden Donnerstag 14 bis 16 Uhr, in Paderborn, Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung im Ev. Krankenhaus St. Johannistift, Reumontstr. 28, Raum der Seelsorge, 1 OG. Anmeldung erforderlich.


Montags, mittwochs und donnerstags, 8.30 bis 10 Uhr sowie montags 10 bis 11.15 Uhr: Sprachkurs für Geflüchtete aus der Ukraine, in Höxter, Diakonie, Brüderstraße 7 (Innenhof). Anmeldung: VHS Tel. (05271) 9634303


Dienstags von 16 bis 18 Uhr, in Paderborn: Offener Treff für ukrainische Geflüchtete, Gemeindezentrum Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3.


По вівторках з 16:00 до 18:00 в Падерборні: відкриті зустрічі для українських біженців, прихід Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


По вторникам с 16:00 до 18:00 в Падерборне: открытые встречи для украинских беженцев, приход Auf der Lieth, Willebadessener Weg 3


Meldungen

  • diakonie wir suchen verstrkung web600

     

    Praktikumsplätze
    Sprach- und Kulturvermittler
    Erziehungsbeistandschaft

    Weitere Informationen hier