Schriftgröße

A- A A+

Veranstaltung der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit in den Antirassismuswochen

2021 03 11 Banner Antirassismuswoche 

Kreis Höxter (dph). Die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit ist ein neues Angebot der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. für den gesamten Kreis Höxter. Die Servicestelle arbeitet unter dem Dach der Integrationsagenturen Nordrhein-Westfalen. Sie wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Am Freitag, 19. März 2021, von 16:00 bis 21:00 Uhr, veranstaltet die Servicestelle im Rahmen der „Wochen gegen Rassismus“ den Workshop „Rassismus und Diskriminierung erkennen“. Die Diakonie konnte Herrn Matthias Zimoch vom Caritasverband Paderborn e.V. als Referenten gewinnen. Bei dem Workshop geht es um Fragen wie „Was ist ein Vorurteil?“, „Was heißt Stereotyp?“, „Was ist der Unterschied zwischen Rassismus und Diskriminierung?“ oder „Wie definiert man Kulturrassismus und wo findet er sich?“

Der Workshop soll Klarheit in die Begrifflichkeiten bringen. Durch die Auseinandersetzung mit problematischen Aussagen und Handlungen sowie mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung erwerben die Teilnehmenden das Handwerkszeug, um eigene Alltagserlebnisse richtig einordnen zu können.

Pandemiebedingt wird dieses Seminar als Onlineseminar angeboten. Anmeldungen sind telefonisch oder per Mail möglich.

Kontakt:
Dirk Damm
Diakonie Paderborn-Höxter e.V.
Sternstraße 19, 34414 Warburg
Telefon: 05641 7888-17
Email: damm(at)diakonie-pbhx.de

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

Meldungen

  • Kreis Paderborn

    Die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. sucht einen Werkstudenten für die IT Administration. Weitere Informationen finden Sie hier