Schriftgröße

A- A A+

Über 1.000 Schüler ausgestattet: Superintendent Volker Neuhoff bedankt sich bei Ehrenamtlichen der Schulmaterialienkammer Paderborn

2020 07 23 SMK PB Besuch Sup Neuhoff kl

Beim Besuch der Schulmaterialienkammer: (v. l.) Superintendent Volker Neuhoff, Diakonie-Mitarbeiterin Susanne Bornefeld sowie Gudrun Schebsdau und Ibrahim Tahir (ehrenamtlich Mitarbeitende). Foto: DPH/Oliver Claes

Paderborn. Superintendent Volker Neuhoff hat sich im Namen des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn bei den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schulmaterialienkammer der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. für ihr freiwilliges Engagement bedankt. „Die Schulmaterialienkammer ist jedes Jahr gewachsen, aber in diesem Jahr ist die Situation noch einmal besonders. Sie engagieren sich über die Maßen, und Kirche wird durch Ihren bemerkenswerten Einsatz sichtbar“, sagte Neuhoff bei einem Besuch der Einrichtung im Johannes-Gemeindezentrum. Der Superintendent ist auch Vorsitzender des Verwaltungsrates der Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

Neuhoff dankte zudem der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn und dem Johannes-Pfarrbezirk dafür, dass sie den zeitweisen Umzug der Schulmaterialienkammer ermöglicht haben. Wegen Bauarbeiten kann diese ihre Räume im Lukas-Gemeindezentrum in diesem Jahr nicht nutzen. Beeindruckt vom großen Einsatz der Ehrenamtlichen und vom logistischen Aufwand waren auch die Presbyter des Johannes-Pfarrbezirks, Michaela Götz-Brinkmann und Dr. Horst Leber, die sich vor Ort über die Arbeit informierten.

2020 07 23 SMK PB Presbyter Johannes kl

Informierten sich über die Arbeit der Schulmaterialienkammer: Presbyterin Michaela Götz-Brinkmann (l.) und Presbyter Dr. Horst Leber (r.) mit Diakonie-Mitarbeiterin Susanne Bornefeld (M.). Foto: DPH/Oliver Claes


In diesem Sommer hat die Schulmaterialienkammer der Diakonie in einer Woche rund 1.020 Schülerinnen und Schüler aus einkommensschwachen Familien mit kostenlosen Materialien ausgestattet. Dafür waren insgesamt 25 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz. Eine große Herausforderung und körperliche Anstrengung war das Packen von über 1.000 Taschen mit Schulmaterialien und anschließende Lagern in zahlreichen Kartons für die einzelnen Ausgabetage – und das immer mit Mund-Nasen-Schutz.

„Wir hätten nicht einen Schüler mehr ausstatten können“, sagt Diakonie-Mitarbeiterin Susanne Bornefeld. Dafür hätten weder die Arbeitskapazitäten unter Corona-Bedingungen noch die Raumkapazitäten und die Spendenmittel ausgereicht. Insgesamt seien während dieser Ausgabewoche Materialien im Wert von 20.000 Euro verteilt worden. Der Jahresbedarf an Spenden in der Schulmaterialienkammer beträgt rund 40.000 Euro. „Wir sind dringend auf Spenden angewiesen, denn der Bedarf wächst weiter“, betont Bornefeld.

Spendenkonto:
Diakonie Paderborn-Höxter e.V.
IBAN: DE86 3506 0190 2105 0390 10
Verwendungszweck: Schulmaterialienkammer




Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

Meldungen

  • Arbeiten bei der Diakonie: Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote