Schriftgröße

A- A A+

Solidaritätsaktion: Ein Korb voller Geschenke für die Bahnhofsmission

2020 01 13 Bahnhofsmission domkrippe spende 1
„Ein Korb voller Geschenke“, die an der Krippe des Paderborner Domes gesammelt wurden, überreichte Dompastor Dr. Nils Petrat an Sabine Bergmaier für die Arbeit der Bahnhofsmission zugunsten bedürftiger Menschen. Foto: pdp / Thomas Throenle

Paderborn (pdp). Mit seiner jährlichen Solidaritätsaktion an der Krippe im Paderborner Dom hat das Metropolitankapitel die engagierte Arbeit der Paderborner Bahnhofsmission für bedürftige Menschen unterstützt. Viele Dombesucher haben Geschenke für Bedürftige zur Krippe in der Bischofskirche des Erzbistums gebracht, zum Beispiel Kaffeepakete oder Schokolade. An der Krippe ausgelegte Postkarten konnten für einen Weihnachtsgruß genutzt werden, der zu Weihnachten im Gastraum der Bahnhofsmission ausgehängt wurde. Gut erhaltene Kleidung, warme Jacken, Schuhe, Handschuhe, Mützen und Schals konnten direkt bei der Bahnhofsmission am Hauptbahnhof an Gleis 1 abgegeben werden. Dompastor Dr. Nils Petrat überreichte den gefüllten Korb mit Spenden an Sabine Bergmaier vom Team der Bahnhofsmission.

„Durch die Solidaritätsaktion haben wir wieder Vorräte an Kleidung und Schuhen für bedürftige Menschen, die zu uns kommen und um Hilfe bitten“, freute sich Sabine Bergmeier. Die Schränke und sogar der Dachboden des kleinen Gebäudes der Bahnhofsmission an Gleis 1 seien voll. „Wir sind den zahlreichen Menschen dankbar, die uns im Advent unterstützt haben. So können wir Notleidende mit Jacken und Schuhen ausstatten. Unmittelbar Not zu lindern, ist ein gutes Gefühl. Wir sind froh, wenn wir etwas weitergeben können.“ Das Weihnachtsessen aus Würstchen und Kartoffelsalat sowie die rund 120 Geschenke haben viel Freude ausgelöst bei den Gästen der Bahnhofsmission. Freude bereiteten zudem die 500 Wort-Geschenke von Menschen, die an der Paderborner Domkrippe einen Weihnachtsgruß aufgeschrieben haben. Auch diese überreichte Dompastor Dr. Nils Petrat an die Mitarbeitenden der Paderborner Bahnhofsmission.

Dompastor Dr. Nils Petrat überreichte zudem einen Spenden-Scheck des Paderborner Metropolitankapitels in Höhe von 1.000 Euro, um die Arbeit der Bahnhofsmission zu unterstützen. „Dieses Geld ist der Grundstock für eine neue kleine Küche in unserer Einrichtung“, sagte Sabine Bergmaier. So können bessere Bedingungen für das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeitenden der Bahnhofsmission geschaffen werden.   pdp

 

2020 01 13 Bahnhofsmission domkrippe spende 2

Würstchen und Geschenke für Bedürftige Menschen sind an Gleis 1 in den Räumen der Bahnhofsmission angekommen. Sabine Bergmaier freut sich über die Hilfsmöglichkeiten. Foto: pdp / Thomas Throenle

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

Meldungen