Schriftgröße

A- A A+

Krimidinner und Mörderhäppchen in der Bahnhofsmission Paderborn

Paderborn. In diesem Jahr bietet die Bahnhofsmission Paderborn an den Freitagen im Advent unterschiedliche Aktionen, zu denen Interessierte herzlich eingeladen werden.

Beginn ist am Freitag, 29. November, um 15 Uhr mit einem Krimidinner in etwas anderer Form. In der Bahnhofsmission an Gleis 1 im Paderborner Hauptbahnhof werden Kriminalgeschichten vorgelesen. In einer Lesepause können sich die Zuhörenden bei „Mörderhäppchen“ austauschen oder über die Arbeit der Bahnhofsmission informieren.

Ein weiteres Krimidinner findet dann am Freitag, 13. Dezember, ebenfalls um 15 Uhr statt.

Am Freitag, 6. Dezember, werden auf dem Bahnsteig 1 in Höhe des Zugangs von der Bahnhofshalle wieder Waffeln frisch gebacken. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr werden die Waffeln gegen eine kleine Geldspende zu Gunsten der Bahnhofsmission Paderborn ausgegeben. Musikalisch begleitet wird die Aktion an diesem Tag durch Heiko Grosche mit seinem Schifferklavier. Dazu führt Robert Husemann mit einer seiner Puppen Kunststücke auf.

Eine weitere Waffelback-Aktion findet am Freitag, 20. Dezember, von 9 bis 13 Uhr statt.

Unterstützt werden alle Aktionen durch die Träger der Bahnhofsmission Paderborn, die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. und IN VIA Paderborn e.V.

Das Team der Bahnhofsmission freut sich auf zahlreiche Gäste.

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

9. Dezember 2019, ab 15 Uhr: Nikolausfeier für Kinder und Jugendliche, in Paderborn, Jugendzentrum No.1, Auenhauser Weg 1 (Auf der Lieth).


10. Dezember 2019, 14 bis 16 Uhr: Offene Sprechstunde der Psychosozialen Krebsberatung; in Höxter, Räume der Diakonie, Brüderstraße 7.


12. Dezember 2019, 17.30 Uhr: Führung im Bahnhof Altenbeken mit Besuch der Bahnhofsmission.


18. Dezember 2019, 16 bis 22 Uhr: Weihnachtsfeier in der Anlaufstelle „Unter dem Regenbogen“, Kaukenberg 23, Paderborn