Schriftgröße

A- A A+

Die Diakonie beim Tag des Ehrenamtes in Paderborn

 

2018 09 18 Tag des Ehrenamtes PB 1 kl

Informierten über Möglichkeiten des Ehrenamtes bei der Diakonie: (v. l.) Martha Nodzynski, Brigitte Kaese, Elke Hansmann und Sabine Bergmaier. Foto: Diakonie

Paderborn (dph). Rund 70 Vereine und Initiativen stellten sich beim diesjährigen Tag des Ehrenamtes in Paderborn vor. Mit dabei war die Diakonie Paderborn-Höxter e.V., an einem Stand vor dem Rathaus in einer Reihe mit weiteren evangelischen Anbietern wie dem Betreuungsverein der Diakonie im Kirchenkreis Paderborn und dem Perthes Werk, wie Katharina Linpinsel, Ansprechpartnerin für das Ehrenamt bei der Diakonie in der Stadt Paderborn, erfreut feststellte. „Es gab viele Kontakte und Gespräche mit interessierten Besuchern“, zog sie eine positive Bilanz. Die Vertreterinnen der Diakonie informierten unter anderem über die Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit in der Bahnhofsmission, der Schulmaterialienkammer, als „Alltagshelfer“, in der Begleitung von Menschen mit Demenz und als Bewerbungsunterstützung für geflüchtete Menschen und Migranten.


 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

 

 

Termine

Rimbecker Mittagstisch und Lebensmittelausgabe, jeden Dienstag, 12:30 bis 14 Uhr, ev. Gemeindehaus "Alte Schule", Scherfederstr. 19, Warburg-Rimbeck


13. November, 18 Uhr: Informationsabend zu Trennung und Scheidung, in Paderborn, Diakonie-Beratungsstelle Riemeksstr. 12.


29. Oktober 2018, 15 bis 16 Uhr: Sprechstunde "Beratung für Väter" mit Dipl. Sozialpädagogin Cordula Peters von der Diakonie im Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


7. 14. und 21. November Kinderbuchillustration zum Mitmachen - Ein gemeinsames Projekt für Kinder an Krebs erkrankter Eltern mit der Cordula-Reuter-Stiftung


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok