Schriftgröße

A- A A+

Informationsabend zu Trennung und Scheidung am 20. Februar in Paderborn

Paderborn (dph). Zu einem Informationsabend über Trennung und Scheidung lädt die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. am Dienstag, 20. Februar, um 18 Uhr ein. Er findet statt in der Diakonie-Beratungsstelle, Riemekestraße 12 in Paderborn. Der Paderborner Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Weigel wird besonders die Themen Unterhalt, Sorgerecht, Gewaltschutz und Prozesskosten behandeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V., Regionalstelle Paderborn, angeboten.

Wenn die Familie auseinanderbricht bei Trennung und Scheidung, stellen sich viele Fragen. Kann ich mir eine Scheidung finanziell überhaupt leisten? Wer bekommt im Falle der Trennung die Kinder? Wie geht es mit den Kreditraten für das Haus weiter? Antworten gibt das Angebot der Diakonie, das sich an Frauen und Männer in Trennungs- und Scheidungssituationen richtet.

Anmeldung: Petra Grunwald-Drobner, Tel.: 05251 54018-41; E-Mail: grunwald(at)diakonie-pbhx.de

 

 

Hilfe Für Flüchtlinge

Termine

22. März 2018 17 Uhr: Vortrag zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung


20. Februar 2018, 18 Uhr: Informationsabend über Trennung und Scheidung, mit Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Weigel, in Paderborn, Beratungsstelle Diakonie, Riemekestraße 12.


26. Februar 2018, 15-16 Uhr: Sprechstunde "Erziehungsberatung" mit Dipl. Sozialpädagogin Cordula Peters von der Diakonie im Familienzentrum Arche, Ahornweg 14, Warburg.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.